Was ist die i-Size Richtlinie?

i-Size Richtlinie Reboarder In letzter Zeit hat die sogenannte i-Size-Richtlinie bei allen jungen Eltern für große Verwirrung gesorgt. In diesem Artikel möchte ich deshalb aufklären und alle wichtigen Fragen klären.

Fakt ist, dass seit 2014 eine neue Eu-Norm für Kindersitze gilt. Diese heißt ECE R 129, auch genannt i-Size-Norm. Diese soll die Sicherheit für Kinder im Auto verbessern. Diese schreibt vor:

  1. Einen verbesserten Schutz der Kindersitze bei einem Seiten- und Frontalaufprall sowie wesentlich mehr Schutz für Kopf- und Nackenbereich.
  2. Rückwärtsgerichtetes Fahren ist für Kleinkinder bis 15 Monate Pflicht.
  3. Empfehlung zur Befestigung des Sitzes mittels ISOFIX-Systems. Dadurch soll das Risiko einer falschen Befestigung verringert werden.
  4. Ein Kindersitz wird nicht mehr anhand des Gewichts des Kindes, sondern anhand der Körpergröße ausgewählt. Dies soll die Wahl des passenden Kindersitzes vereinfachen.

Diese Überarbeitung der Sicherheitsrichtlinien trägt neueren wissenschaftlichen Untersuchungen Rechnung und sorgt für mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr.

Wer allerdings noch einen älteren, nach ECE R44 Verordnung zugelassenen Kindersitz hat, muss nicht befürchten, diesen nun wechseln zu müssen. Es sind lange Übergangsfristen geplant und derzeit gelten beide Verordnungen parallel.

Natürlich sind die Anforderungen an Kindersitze nach der i-Size Verordnung höhere und sorgen für mehr Sicherheit für Dein Kind. Deshalb solltest Du beim Kauf eines neuen Kindersitzes unbedingt darauf achten, dass dieser nach i-Size zugelassen wurde.

Zu erkennen ist allerdings ganz klar, dass aufgrund der höheren Sicherheit Kinder im Auto länger rückwärtsfahren sollten. I-Size legt die Zeitspanne auf 15 Monate fest, doch Experten sind sich einige, dass Kleinkinder bis zu einem Alter von 4 Jahren rückwärts sicherer fahren. Ein Reboarder-Kindersitz ist daher die ideale Wahl.

Wenn Du noch mehr über diese Art von Kindersitzen erfahren möchtest, schaue Dich einfach auf unserer Seite weiter um. Wir informieren hier umfassend, unabhängig und neutral.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.